Sparda-Bank Classic Night

Eröffnungskonzert

Das Philharmonische Orchester Würzburg unter der Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso bildet den Auftakt zu 17 Tagen kultureller Unterhaltung, dieses Jahr gemeinsam mit Vocal Sampling. Das A-cappella-Sextett bringt lateinamerikanisches Flair in den Alten Hafen. Nur mit Mund und Händen vermag die Gruppe ein komplettes Salsa-Orchester zu reproduzieren. Kombiniert mit dem Klang eines Symphonieorchesters ergibt das einen einzigartigen Sound, der die Classic Night zu einem kubanischen Abend musikalischer Entdeckungen macht.

Wie jedes Jahr führt Johannes Engels redegewandt durch das Konzert. Unter anderem erklingen Werke von Arturo Márquez und Robert Sheldon. In der zweiten Hälfte verbinden sich kubanische Elemente mit Jazz, wenn die Latin-Grammy-prämierten Sänger auf das Philharmonische Orchester Würzburg treffen. Die Geschichte von Vocal Sampling begann 1989, als die Musiker an der Kunsthochschule von Havanna scherzhaft versuchten, mit ihren Stimmen Instrumente zu imitieren. Nach und nach bildeten sie so den Klang von Blasinstrumenten, Perkussion und Streichern nach. Heute sind die virtuosen Stimmkünstler Stammgäste an den renommierten Konzertorten dieser Welt.

EINLASSKARTEN SPARDA-BANK CLASSIC NIGHT
Karten können nicht käuflich erworben werden und sind ausschließlich im Rahmen einer Verlosung erhältlich. Die Teilnahme ist im Zeitraum vom 20.06. bis 08.07.2022 online auf www.hafensommer-wuerzburg.de möglich. Mitglieder der Sparda-Bank können auch in der Community und unter www.sparda-n.de/ClassicNight teilnehmen.

Zurück